2. Juli 2017

Ouch! I did it 😇

Heute melde ich mich um euch von meinem Tragus - Piercing zu berichten. ✨

Als Tragus bezeigt man die kleine Knorpelmasse der Ohrmuschel, die sich direkt am Kopf befindet.
Ich bin schon länger am überlegen mir ein Piercing am Ohr stechen zu lassen, in die engere Auswahl gekommen sind Helix und Tragus. 

Dazu habe ich meine Follower auf Instagram befragt - vielen Dank für eure Tipps, Empfehlungen und auch Erfahrungsberichte ❣️ 🙊

Am Freitag bin ich dann spontan mit meinem Schatz in ein Piercingstudio gegangen, wo ohne Termine gearbeitet wird 🚫 📅

Für mich ist es so schon schwer Termine zu machen, also besser geht es doch gar nicht und warum sollte ich für 5 Minuten 5-6 Wochen warten - wenn nicht auch länger 🙄

Nachdem ich den ganzen schriftlichen Kram erledigt hatte, ging alles auch recht schnell.

Stecker ausgesucht - Vorbereitung - angemalt - Desinfektion - gestochen - Stecker rein - fertig!

Nach ca. 15 Minuten haben wir das Studio verlassen, ich kann es echt empfehlen - auch wenn es mein erstes Piercing nach meinen Ohrlöchern war.

Es tut eigentlich nicht weh, eher wenn der Stecker eingesetzt wird, auch jetzt tut es nur weh wenn man gegen kommt - leider passiert mir das recht oft weil ich mich noch nicht richtig dran gewöhnt habe. Als wir dann wieder zu Hause waren bin ich eingeschlafen und lag auch gleich schon auf dem Ohr 😇

Falls ihr noch Fragen zu dem Thema habt - ich beiße nicht 🦁

Das Bild ist gleich nach dem Stechen entstanden 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen